Moto

Moto Grundkurse

Die Grundkurse sind gesetzlich vorgeschrieben, Du kommst also nicht darum herum. Für alle Kategorie musst du die drei Grundkursteile absolvieren. Falls du einen altrechtlichen Ausweis hast, gelten besondere Regelungen.
An den Grundkursen werden wertvolle Tipps und Trick für den Töffalltag vermittelt, ebenso erhälst du nützliche Hinweise für die praktische Prüfung.

Corona-Situation

Motorradlernfahrausweise, bei welchen der Kunde/die Kundin bereits die Grundschulung besucht hat und die Frist nach besuchter Grundschulung zwischen dem 9.03.2020 und dem 30.09.2020 ablaufen würde, werden um 1 Jahr verlängert ab Tagesdatum der Bearbeitung

Motorradlernfahrausweise, bei denen die Frist für den Besuch des Motorradgrundkurses zwischen dem 9.03.2020 und dem 30.09.2020 liegt, werden mit voller Gültigkeit ab Tagesdatum der Bearbeitung ausgestellt, also 4 Monate für die Grundschulung + 12 Monate Verlängerung nach besuchter Grundschulung

Perfektionsschulung

Für die Perfektionsschulung, welche den letzten Schliff für versiertes Fahren und als Vorbereitung zur Prüfung notwendig ist, ist Rolf zuständig. Bei ihm lernst Du die Grundbegriffe kennen, er steht Dir aber auch mit Tipps und Tricks zur Seite.

Infos zu Rolf oder Kontakt zu ihm

Neue Regelung ab 1. Jan 2021

Einführung der Motorrad-Kategorien gemäss EU-Richtlinien
Die schweizerischen Kategorien sollen mit jenen der EU harmonisiert werden, zudem soll das Mindestalter auf EU-Niveau gesenkt werden. Künftig sollen Motorräder der 125-er-Klasse bereits ab 16 Jahren geführt werden dürfen (heute in der Schweiz: ab 18 Jahren). Die neue EU-Klasse AM beinhaltet das Recht, Kleinmotorräder zu führen (Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, Hubraum maximal 50 cm3 oder Leistung 4 kW). Sie wird in die Unterkategorie A1 integriert. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre (heute in der Schweiz: 16 Jahre). Keine Änderung gibt es beim Mindestalter für die Kategorie A beschränkt auf 35 kW (EU=A2), das bei 18Jahren bleibt.

Kein Direkteinstieg mehr in die unbeschränkte Kategorie A
Wer die leistungsstärksten Motorräder fahren will, muss künftig zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A fahren. Der Direkteinstieg in die stärkeren Motorradkategorien ist künftig nur noch für Personen möglich, die berufsmässig auf das Führen solcher Motorräder angewiesen sind, wie Motorradmechaniker, Polizisten oder Verkehrsexperten.

Häufige Fragen

Darf man mit einem im Jahr 2020 ausgestellten Lernfahrausweis der Kategorie A1 ab 2021 auch ab 16 Jahren ein Motorrad bis 125 cm3 fahren?

  • Ja. Der LFA muss nicht umgetauscht werden. Dies auch dann nicht, wenn ein anderer Text im Lernfahrausweis eingetragen sein sollte.

Wenn ein Kunde im Jahr 2020 die Kategorie A1 beantragt und für den Grundkurs bis im 2021 Zeit hat, muss er dann 8 Stunden oder 12 Stunden Grundkurs absolvieren?

  • So, wie im Lernfahrausweis eingetragen: 8 Stunden

Ein Kunde hat die altrechtliche Kategorie A1 45 km/h. Darf er ab 2021 auch einfach Kategorie A1 125 cm3 fahren?

  • Nein. Hierfür ist ein Lernfahrausweis der Kategorie A1 und ein Grundkurs von 12 Stunden sowie eine praktische Prüfung notwendig. Wenn er die Kategorie B hat, entfällt die praktische Prüfung.

Kategorie A1 (beschränkt) - 16 Jahre

Bedingungen:
Mindestalter 16 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit max. 50 ccm und max. 11kw Leistung.

Infos betreffend Lernfahrausweis, Prüfung und Prüfungsfahrzeug

Dein Weg:

Bedingungen:
Mindestalter 16 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit max. 50 ccm und max. 11kw Leistung.

Dein Weg:

1.

Nothelferkurs

2.

Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier downloaden

3.

Theorie lernen und die Prüfung bestehen.

4.

Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung (12 Stunden) zu absolvieren. Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.

5.

Verkehrskundeunterricht (VKU) besuchen.

6.

Diese Zeit nutzen um Dich auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten.

7.

Praktische Führerprüfung bestehen.

8.

Du hast es geschafft!

Kategorie A1 - 18 Jahre

Bedingungen:
Mindestalter 18 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit max. 125 ccm und max. 11kw Leistung.

Infos betreffend Lernfahrausweis, Prüfung und Prüfungsfahrzeug

Du hast noch keinen Führerausweis:

Dein Weg:

1.

Nothelferkurs

2.

Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier down-loaden

3.

Theorie lernen und die Prüfung bestehen.

4.

Nach Erhalt des Lehrnfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung (12h) zu absolvieren. Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.

5.

Verkehrskundeunterricht besuchen.

6.

Diese Zeit nutzen um Dich auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten.

7.

Praktische Führerprüfung bestehen.

8.

Du hast es geschafft!!

Du hast Führerausweis Kategorie F oder
A1 beschränkt (45km/h)

Dein Weg:

1.

Nothelferkurs

2.

Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier down-loaden

3.

Theorie lernen und die Prüfung bestehen.

4.

Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung (12h) zu absolvieren. Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.

5.

Verkehrskundeunterricht besuchen.

6.

Diese Zeit nutzen um Dich auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten.

7.

Praktische Führerprüfung bestehen.

8.

Du hast es geschafft!!

Du hast den Führerausweis Kategorie
A1 beschränkt 50ccm (16 Jahre)


Bedingungen:

Zweijährige, beanstandungsfreie Fahrpraxis.

Dein Weg:

1.

Gesuch um Aufhebung der Beschränkung beim zuständigen Strassenverkehrsamt (siehe Links) stellen.

2.

Du hast es geschafft!

Du hast den Führerausweis Kat. B (Auto)

Dein Weg:

1.

Lernfahrausweis bestellen.

2.

Nach Erhalt des Lehrnfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung (12h) zu absolvieren. Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.

3.

Lernfahrausweis, Grundkursbestätigung und Führeraus-weis dem Strassenverkehrsamt einsenden. Danach erhältst Du einen neuen Führerausweis mit dem zusätzlichen Eintrag A1. (prüfungsfrei)

4.

Du hast es geschafft!!

Kategorie A (beschränkt) - 35 kw

Bedingungen:
Mindestalter 18 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit max. 35 kw Leistung.

Infos betreffend Lernfahrausweis, Prüfung und Prüfungsfahrzeug (Lernfahrausweise ab 1.1.17)

Dein Weg:

1. Nothelferkurs
2. Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier downloaden
3. Theorie lernen und die Prüfung bestehen.
4. Nach Erhalt des Lehrnfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3). Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.
5. Verkehrskundeunterricht besuchen.
6. Diese Zeit nutzen um Dich auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten.
7. Praktische Führerprüfung bestehen.
8. Du bist verpflichtet Weiterbildungskurse (WAB) zu besuchen. Weitere Informationen siehe 2-Phasen Ausbildung.
9. Du hast es geschafft!!

Du hast den Führerausweis Kat. F oder A1 beschränkt (45km/h)

Dein Weg:

1. Nothelferkurs
2. Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier downloaden
3. Theorie lernen und die Prüfung bestehen.
4. Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3). Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.
5. Verkehrskundeunterricht besuchen.
6. Diese Zeit nutzen um Dich auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten.
7. Praktische Führerprüfung bestehen.
8. Wenn Du Deinen Lernfahrausweis nach dem 01.12.2005 beantragt hast bist Du verpflichtet Weiterbildungskurse (WAB) zu besuchen. Weitere Informationen siehe 2-Phasen Ausbildung.
9. Du hast es geschafft!!

Du hast den Führerausweis Kat. B (Auto)

Dein Weg:

1.

Lernfahrausweis bestellen.

2.

Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3). Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.

3.

Praktische Prüfung

4.

Du hast es geschafft!!

Kategorie A - Motorrad gross

Bedingungen:
Mindestalter 25 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit mehr als 35kw Leistung.

Infos betreffend Lernfahrausweis, Prüfung und Prüfungsfahrzeug

Neuerung ab 1. Januar 2021

Kein Direkteinstieg mehr in die unbeschränkte Kategorie A
Wer die leistungsstärksten Motorräder fahren will, muss künftig zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A fahren. Der Direkteinstieg in die stärkeren Motorradkategorien ist künftig nur noch für Personen möglich, die berufsmässig auf das Führen solcher Motorräder angewiesen sind, wie Motorradmechaniker, Polizisten oder Verkehrsexperten.

Du hast keinen Führerausweis

Dein Weg:

1. Nothelferkurs
2. Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier downloaden
3. Theorie lernen und die Prüfung bestehen.
4. Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3). Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.
5. Verkehrskundeunterricht besuchen.
6. Diese Zeit nutzen um Dich auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten.
7. Praktische Führerprüfung bestehen.
8. Wenn Du Deinen Lehrnfahrausweis nach dem 01.12.2005 beantragt hast bist Du verpflichtet Weiterbildungskurse (WAB) zu besuchen. Weitere Informationen siehe 2-Phasen Ausbildung.
9.

Du hast es geschafft!!

Du hast den Führerausweis Kat. B (Auto)

Bedingungen:

Mindestalter 25 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit mind. 35kw Leistung.

Dein Weg:

1. Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier downloaden
2. Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung zu absolvieren (Teile 1,2 und 3). Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.
3. Praktische Prüfung.
4. Du hast es geschafft!!

Du hast den Führerausweis Kat. A1 (16 Jahre)

vor 1.1.2021

Bedingungen:

Mindestalter 25 Jahre und Du hast ein Motorrad oder einen Roller mit mind. 35kw Leistung.

Dein Weg:

1. Lernfahrausweis bestellen. Anmeldeformular hier downloaden
2. Nach Erhalt des Lernfahrausweises hast Du 4 Monate Zeit die obligatorische Grundschulung (Teil 3) zu absolvieren . Danach ist der Ausweis weitere 12 Monate gültig.
3. Praktische Prüfung.
4. Wenn Du Deinen Lernfahrausweis nach dem 01.12.2005 beantragt hast bist Du verpflichtet Weiterbildungskurse zu besuchen. Weitere Informationen siehe 2-Phasen Ausbildung.
5. Du hast es geschafft!!

Du hast den Führerausweis Kategorie A beschränkt (25kw)

Bedingungen:

Zweijährige, beanstandungsfreie Fahrpraxis.

Dein Weg:

1. Gesuch um Aufhebung der Beschränkung beim zuständigen Strassenverkehrsamt stellen.
2. Du hast es geschafft!

Weiterbildung Motorrad

mit Spass unterwegs mit TCS - Programm

Rolfs Moto-Highlight am Kap

Südafrika - Motorradreise

21. November - 3. Dezember 2021

Lassen Sie sich entführen und erleben Sie ein unvergessliches Abenteuer ab/bis Kapstadt

Reise mit Schweizer Reiseleitung durch Rolf Knechtli. Buchung und Infos Inkosana Travel

Mit dem Motorrad auf Nebenstrassen die grandiose Natur kennen lernen. Die Abende werden mit sehr gutem Essen verbracht und natürlich mit dem Genuss von hervorragenden Weinen. Der Aufenthalt in einem privaten Wildschutzgebiet, wo Löwen und Elefanten auf Tuchfühlung sind, erleben Sie etwas Nervenkitzel auf Pirschfahrten

Unterkünfte

Die Auswahl für die Übernachtungen ist eine Auswahl an liebevoll ausgesuchten Unterkünften. Alle Unterkünfte haben Ihren persönlichen Charme. Genießen Sie eine traumhafte Aussicht, 4-Sterne Lodges in ländlicher Umgebung oder bezaubernde Bed & Breakfast – Hotels mit echter Gastfreundschaft und einer eindrucksvollen Atmosphäre.

Als Höhepunkt haben wir 2 Stationen in tierreichen Naturschutzgebieten eingebaut (Gondwana Game Lodge, Buffelsdrift Game Lodge)

Essen & Wein

Die südafrikanische Küche ist vielfältig und geprägt von den unterschiedlichsten Traditionen. Die Erstellung von Wein in Südafrika geht bis auf das Jahr 1659 zurück. Insbesondere Kapstadt ist das Tor zur bedeutendsten Weinregion in Südafrika. Lassen Sie uns Ihren Gaumen verwöhnen und genießen Sie die exzellente Auswahl unserer Restaurants.

Natur pur

Man behauptet, wer Südafrika einmal erlebt hat, kommt immer wieder. Die Landschaft in Südafrika ist vielfältig und wird Sie in ihren Bann ziehen. Lassen Sie sich verzaubern, vom meerumspülten Kap der Guten Hoffnung oder kommen Sie zur Ruhe in den weiten Ebenen.

Trainings onroad und offroad - Nahe des Teers und Staub in der Nase

Wir können Ihnen kompetente Partner vermittlen, welche die besten Weiterbildungskurse für Motorradtraining anbieten. Lernen mit Spass oder auf die Rennstrecke